Montag, 24. Oktober 2011

[Tag 1 Herzensstücke] Lieblingsbuch


Hallo Mädels :)

Wie bereits gestern angekündigt, starten wir heute mit unserer Themenwoche "Herzensstücke". Jeden Tag dieser Woche werden wir (Me&My World, Schafini, Beauté de la vie) Euch unsere Herzensstücke in einer ganz bestimmten Kategorie vorstellen.

Los geht's heute mit der Kategorie "Lieblingsbuch"!

Da sich mein Herz nur schwer für ein einziges "Stück" entscheiden konnte, habe ich diese Kategorie nochmals unterteilt. Da ich von Berufswegen täglich mit Literatur zu tun habe, hängt mein Herz an ganz vielen deutschen (wie auch englischen) Büchern. Diese drei haben's mir aber besonders angetan:


1) SUSHI FÜR ANFÄNGER - Marian Keyes
2) RUHM - EIN ROMAN IN NEUN GESCHICHTEN - Daniel Kehlmann
3) MARIA STUART - Friedrich Schiller


SUSHI FÜR ANFÄNGER war mein erster "Frauenroman" - lange vor Sophie Kinsella. Ich war damals 19 und hatte meine berufliche Zukunft noch vor mir. Da ich damals unbedingt in die Richtung Journalismus gehen wollte, kam mir die herzzerreißend sympathische Lisa gerade recht. Lisa, die Protagonistin, wird als Chefredakteurin - anders als erhofft - ins nasskalte Dublin geschickt. Sie soll dort ein erfolgreiches Frauenmagazin aufbauen. "Lisa nimmt die Herausforderung an - sie ist fest entschlossen, es den irischen Provinzlern so richtig zu zeigen. Doch bald merkt sie, dass sie ihre neuen Kollegen gewaltig unterschätzt hat..."Anfangs einzelne Stories von verschiednen Personen, die über kurz oder lang alle (durch Zufälle) zueinander finden. Ich liebe den Stil der Marian Keyes und habe nach SUSHI FÜR ANFÄNGER alle (!) Bücher von ihr verschlungen. Leichte Frauenliteratur muss für mich einfach manchmal sein! Ich liebe die Keyes und finde sie viel besser als Kinsella, wenn auch ihre Inhalte ähnlich sind. Wer Kinsella mag, wird Keyes lieben! Habe das Buch schon häufig verschenkt!!


RUHM habe ich Ostern am Strand gelesen. Meine typische Strandlektüre war "ausgelesen" und so machte ich mich über den Vorrat meines Liebsten her... Und siehe da: Es gefiel! Ähnlich wie bei SFA gibt es hier unterschiedlichste Geschichten, die aber doch letztlich alle irgendwie zusammenhängen - wahnsinnig gut verfasst!
"Ein Schriftsteller mit der unheilvollen Neigung, Menschen, die ihm nahestehen, u Literatur zu machen, ein verwirrter Internetblogger (!!!, Anm. der Bloggerin), ein Abteilungsleiter mit Doppelleben, ein berühmter Schauspieler, der lieber unbekannt wäre, eine alte Dame auf der Reise in den Tod: Ihre Wege kreuzen sich in einem Geflecht von Episoden zwischen Wirklichkeit und Schein. Ein Spiegelkabinett voll unvorhersehbarer Wendungen - komisch, tiefgründig und elegant erzählt vom Autor der 'Vermessung der Welt'."
Ich hätte nie gedacht, dass mir Kehlmann gefallen würde, weil ich mit gehypten Jungautoren schon oft auf die Nase gefallen bin... aber Kehlmann ist wirklich eine Klasse für sich.

Bei weitem keine "schwere Kost", aber deutlich anspruchsvoller als Keyes ;) Ich bin durch RUHM auf den Kehlmann gekommen *lach*


Hätte ich mich wirklich für ein einziges "Buch" - nun ja, es ist ein Drama - entscheiden müssen, hätte vielleicht dieses hier das Rennen gemacht. Obwohl ich mich eigentlich immer schon als Goethe-Fan geoutet habe, ist es einfach die Geschichte der Maria Stuart, die Schiller hier einen Vorschuss gewährt. Obwohl ich gern zur Entspannung/ am Strand/ in der Bahn Trivialliteratur (böses Wort!!) lese, liebe ich eigentlich nichts mehr, als einen Klassiker zu lesen. Ich liebe Dramen, ich liebe unsere Sprache und unsere Dichter. Während es den meisten Mäusen unter uns wahrscheinlich schon graut, wenn sie an diese bösen Reclam-Hefte denken (Schulzeiterinnerungen kommen auf!), freue ich mich seit jeher über diese farbenfrohen Literaturschnäppchen. Ob gelb, ob rot - I <3 Reclam!
Schillers MARIA STUART begegnete mir erstmals im Deutsch LK und seitdem bin ich ihr verfallen. Meine "Lieblingskönigin" hi hi hi Da mich die britische Geschichte/ Monarchie (auch von Berufswegen) sehr interessiert, ließen sich hier beide Affinitäten vereinen <3

Das war's auch schon mit meinem Beitrag zur Literatur. Ich hoffe, Euch hat's gefallen. Und keine Angst: Wenn's um Literatur geht, könnte ich stundenlang faseln :) Kann auch schonmal einen Abend mit Freunden mit Buchempfehlungen verquasseln... So bin ich halt!! Die nächsten Herzensstückeposts werden kürzer! Versprochen!

Was lest Ihr denn gern? Habt Ihr Empfehlungen, die in meiner Bibliothek unbedingt einen Platz finden sollten?

Liebe Grüßlein und einen schönen Abend Euch allen <3

PS: Schaut heute auch (z.B. per Klick auf den Namen!) unbedingt bei den anderen Mädels vorbei!! Hier Me & My World - hier Schafini uuuuuund hier Beauté de la vie <3 <3 <3

1 Kommentar:

  1. Hihi ein ganz anderer Geschmack :D auch toll :)

    Liebste Grüße

    AntwortenLöschen