Freitag, 24. Mai 2013

[Das Nagelexperiment] Die Ausgangslage

Hallo Mädels,

wie ich euch hier ja öfter schon gezeigt habe, trage ich eigentlich Gel-Nägel und das seit mehr als 15 Jahren. Bis Anfang Februar 2013 bin ich immer ins Nagelstudio gegangen, habe aber das Studio zwischendurch immer mal gewechselt. Zuletzt war ich einfach gar nicht mehr zufrieden und hab dann gedacht, dass ich das - nachdem ich ja nun mehr als 15 Jahre dabei zugeschaut habe - auch eigentlich selbst können müsste. Gesagt - getan! Ich lief los und besorgte mir alles. Es klappte auch von Beginn an wirklich gut. 

Während meiner Gel-Jahre habe ich immer wieder mal - mal länger, mal kürzer - gelfreie Phasen gehabt. Ich wollte es zwischendurch immer mal 'nackt' :D Meine längste Zeit müssten ca. 9 Monate gewesen sein, sicher bin ich mir aber nicht.

Wer von euch schon Gel-Nägel hatte, weiß, wie blöd es ist, wenn man sie wieder herunterfeilt. Der eigene Nagel ist beschädigt, dünn wie Pergament und einfach wahnsinnig empfindlich. Bei mir legt sich das nach 2-3 Tagen immer, da ich von Natur aus eigentlich recht dicke/ feste Nägel habe. Insgesamt sind meine Nägel aber nie mehr so nachgewachsen, wie sie ganz früher waren. Das war der Hauptgrund dafür, warum ich immer wieder zu Gel griff.

Momentan hab ich mal wieder Lust auf meine Naturnägel, weshalb ich mir gestern die Gelschicht abgefeilt habe. Auf Pinterest hab ich ein Maniküre-Routine-Bild gesehen und die Person hat dort so schöne Naturnägel mit OPIs "Nail Envy" hinbekommen, sodass mich dieses Experiment hier doch gereizt hat. 

Ich möchte in den nächsten Wochen versuchen, meine Nägel mal irgendwie in den Griff zu bekommen.

Hier zeige ich euch nun - ACHTUNG! FESTHALTEN! UNSCHÖN! - die aktuelle Ausgangslage am 23. Mai 2013. Leider sind die Nägel nicht nackt, sondern tragen schon eine Schicht Micro Cell, aber dennoch kann man ganz gut sehen, wie mitgenommen sie sind...





Und hier auch nochmal - unter Verrenkungen mit links fotografiert- die rechte Hand:


Wie einige von Euch vielleicht mitbekommen haben, heirate ich Ende Juli. Bis dahin will ich natürlich tolle Nägel haben. Klar ist: Wenn meine Nägel bis dahin nicht einigermaßen aussehen, mache ich mir neue Gel-Nägel. Ich habe mir eine Frist bis zum 21. Juli gesetzt. Meine Nägel müssen sich also sputen :D Eigentlich sollte man den Nägeln ca. 4 Monate Zeit geben, um sich zu erneuern, aber hier brauchen wir schnelle Besserung... Geduld ist nämlich meine Stärke. Nicht.

Folgenden Plan habe ich zunächst:

a) Da ich den Micro Cell noch hier hatte, habe ich den erstmal benutzt, um meine Nägel zu stärken. Leider habe ich mit ihm schlechte Erfahrungen gemacht, was meine Nagelhaut angeht. Sie wurde damals sehr rissig und trocken und beruhigte sich erst nach Absetzen des Lackes wieder. Ich plane daher die Tage mal OPIs "Nail Envy" zu besorgen und dann OPI als Unterlack zu nehmen. Aber der ist sooooo teuer :((( Was meint ihr?

b) Ich werde weiterhin meine Nägel lackieren, weil sie einfach sonst zu unschön aussehen und ich mir das beruflich nicht leisten kann. Allerdings bräuchte ich einen pflegenden (wenn das überhaupt geht) Nagellack-Entferner. Habt ihr da gute Tipps für mich? Ich tendiere zum Micro Cell-Entferner...

c) Um meine Nägel zu nähren, möchte ich mir das Repair Serum von Artdeco kaufen. Das ist ein Serum, das in den nackten Nagel einmassiert wird. Es zieht ein und man sofort lackieren. Ich finde, das Zeug klingt total spannend... Habt ihr Erfahrungen damit?

d) Ich bin zu einer kleinen Nagelhautneurotikerin geworden. Ständig pflege ich meine Nagelhaut - mehrfach täglich, gern während Rotphasen im Auto *lach* Inzwischen habe ich diverse Lieblingsprodukte, die ich auch weiterhin nutzen werde.

e) Seit heute nehme ich morgens Biotin-Tabletten. Nicht die schwachdosierten, die in der Drogerie verkauft werden dürfen, sondern hochdosierte aus der Apotheke. Ich bin wirklich gespannt, ob die was bringen... Schauen wir mal.

f) Meine Nägel werde ich nicht mehr als Werkzeug benutzen. Mein neuer Leitspruch: "Treat your nails like jewels not tools!" Ich glaube, das ist das Wichtigste, was ich mir wirklich zu Herzen nehmen muss, denn ich nutze meine Nägel immer für alle möglichen Dinge... So kann ich sie aber schützen und sie können in Ruhe wachsen... Tschakka! Ich schaff' das!! hi hi

So, das wäre es erstmal...

Ich werde euch zwischendurch immer wieder mal eine Zwischenbilanz posten.

Was meint ihr zu meinem Plan? Habt ihr Tipps? Produktempfehlungen? Oder -entpfehlungen? Freu mich sehr auf eure Kommis!!

Habt einen schönen Abend :)

Eure Beautykitten

Kommentare:

  1. Erstens oh du heiratest - das ist bisher voll an mir vorbeigegangen!
    Zweitens sind die echt ganz schön dünn und drittens hab ich keine Ahnung ob Dein Plan gut ist, weil Opi Envy mir bisher komplett unbekannt ist, aber es klingt nicht schlecht - viel Glück, dass die Zeit reicht :)

    AntwortenLöschen