Sonntag, 28. April 2013

[PRODUKTVORSTELLUNG] Philips VisaPure Gesichtsreinigungsbürstchen

Hallo, meine lieben Mädels,

heute Abend habe ich eine ganz besondere Produktvorstellung für euch. Jede von euch, die sich in irgendeiner Form mit dem Thema Beauty beschäftigt, hat sicherlich schon vom Gesichtsreinigungsgerät Clarisonic gehört. Leider ist das Gerät in Deutschland nicht erhältlich. Als ich dann in der letzten Woche von Philips angeschrieben wurde, war ich ganz aus dem Häuschen: Philips hat auch ein elektrisches Gesichtsreinigungsbürstchen im Sortiment. Als ich dann gefragt wurde, ob ich es euch vorstellen möchte, habe ich natürlich zugesagt, denn eine Clarisonic-Alternative ist bestimmt auch etwas für euch.


Neben einer tollen Optik bringt das Gerät natürlich auch viele positive Eigenschaften für das Hautbild mit:

Dadurch, dass VisaPure die Haut mit einem innovativem Rotations-Vibrations-System arbeitet, werden Hautschüppchen, Make-Up-Reste und der ganze Schmutz, der tagsüber auf unserer Haut landet, sanft entfernt. Die Haut strahlt und sieht einfach frisch aus. Toll daran ist, dass man das elektrische Bürstchen zusammen mit seinem Reinigungsprodukt nutzen kann. Außerdem verspricht Philips, dass VisaPure Hautunreinheiten vorbeugt. Aufgrund der porentiefen Reinigung, die mithilfe der zarten Bürste sogar 2x täglich durchgeführt werden kann, kann ich mir sehr gut vorstellen, dass man sich damit auf Dauer von Mitessern und anderen ungeliebten Gästen in unserem Gesicht verabschieden kann. Aber wisst ihr, was mir am besten gefällt? Die Bürste ist kabellos und kann sogar unter der Dusche benutzt werden - so geht's morgens und abends gleich ein wenig schneller!! Da es verschiedene Bürstenaufsätze gibt (normal/ sanft/ Peeling), kann sogar jedes empfindliche Häutchen die Massage von VisaPure genießen.

Hier könnt ihr euch noch ein kurzes Video zum Bürstchen anschauen, sofern ihr nicht eh schon genauso angefixt seid wie ich... :D

Preislich liegt das gute Stück scheinbar bei ca. 140€ (u.a. Amazon). Wenn mal aber mal überlegt, was wir nicht alles für dekorative Kosmetik ausgeben, sind die 140€ wahrscheinlich besser investiert, denn auf ungepflegter/ unreiner Haut strahlt auch kein 50€-Highlighter, oder?

Wäre solch ein elektrisches Bürstchen etwas für euch? Habt ihr Erfahrung mit Reinigungssystemen dieser Art gemacht? Schreibt's mir doch gern in die Kommis - ich bin gespannt auf eure Meinungen/ Erfahrungen, denn ich spiele mit dem Gedanken, mir das gute Stück zuzulegen.

Was meint ihr?

Eure

Beautykitten

1 Kommentar:

  1. Hi!

    Schöner Blog, ich verfolg dich mal. Wenn du magst schau doch mal bei mir vorbei.

    http://pinkisplauderstube.blogspot.de/

    AntwortenLöschen